Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php on line 1195

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/functions.php on line 182

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphonegradients.php on line 32

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphoneimages.php on line 33

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphonegradients.php on line 32

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphoneimages.php on line 33

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/widgets/viewswitcher.php on line 56

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphonegradients.php on line 32

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphoneimages.php on line 33
Ralf | Zenpower Sommercamp

Author Archives: Ralf

Nur dieser eine Augenblick

... oder: weshalb du genau hinschauen solltest

Wann immer der Zen-Meister Gutei nach dem Wesen des Zen gefragt wurde, streckte er einfach einen Finger hoch. Mehr nicht. Das ist es. Nur dieser eine Finger - dieser eine Augenblick.

Ohne Worte - hier und jetzt
Versuchst du etwas dort hinein zu interpretieren, ist er schon vorbei - dieser eine Augenblick. Der Finger ist nicht wichtig. Genausogut hätte Gutei eine Kaffeetasse hochhalten können. Dieser eine Finger; diese Kaffeetasse. Das, was jetzt ist, ist alles, was ist. Wenn du genau hinschaust, siehst du es.

Wie schaust du genau hin?
In einem der früheren Zenpower-Tipps heißt es: "Erleuchtung ist das was geschieht, wenn du die Entfernung weg nimmst." 

Wenn du mit deiner Aufmerksamkeit nicht mehr bei dir bist, sondern ganz bei dem bist, was du betrachtest, wirst du mit dem Ding eins.

Wenn du mit deiner Aufmerksamkeit ganz bei dem bist, was du tust, wirst du mit deinem Tun eins.

Da ist nichts mehr dazwischen. Nur das. Das ist das Geheimnis des Flow! Worte trennen dich von dem, was ist. So wie es auch in einem alten Zen-Gedicht heißt: "Machst du jedoch nur die kleinste Unterscheidung, dann sind Himmel und Erde unendlich getrennt."

Das was ist ist das was ist - und das ist es, was zählt
Ein anderer Meister antwortete auf die Frage nach der Bedeutung des Zen: "Was ist die Bedeutung dieses Augenblicks?" Genausogut hätte er antworten können: "Der Baum im Hof braucht Wasser."

Was ist die Bedeutung dieses Augenblicks? Der Baum braucht Wasser - also gehe hin und gieß ihn. Das ist es. Das ist das, was jetzt ist.

Mit dem Leben fließen
Unser Leben könnte wirklich ganz einfach sein. Wir könnten mit dem fließen, was ist, wenn wir nicht ständig unsere Gedanken, Sorgen, Zweifel und Erwartungen dazwischen schieben würden.

Ja, wir brauchen Worte, um uns zu unterhalten und zu verständigen. Doch wenn es ums Wesentliche geht, gehen Worte stets an der Wirklichkeit, am wirklichen Leben vorbei.

Ja, du brauchst Ziele und Visionen, und du brauchst Pläne, um dich klar auszurichten. Und wenn du das fertig hast, dann lass es los! Wenn der Verstand zur Ruhe kommt und du ganz still wirst, erwachen plötzlich Intuition und Kreativität! Du mußt dem, was ist, nicht noch etwas hinzufügen.

Tu einfach was zu tun ist
Anstatt dich also lange mit Zaudern, Zögern und Zweifeln aufzuhalten, geh' einfach hin und tu, was zu tun ist. Das ist schon alles. Von einem Augenblick zum anderen.

Was verlangt der Augenblick von Dir? Schau genau hin, und du siehst es! Und dann - tu es einfach! Du kannst es einfach nicht verkehrt machen :-)

Praktische Coaching-Tipps für den Alltag:

    • Betrachte etwas eine Zeitlang aufmerksam und gewinne dabei den Eindruck, wie sich die Entfernung zwischen dir und dem Gegenstand deiner Betrachtung zunehmend verringert.
    • Betrachte etwas aufmerksam; erkenne deinen Standpunkt als 'hier' und das, was du betrachtest, als 'dort'. Lasse 'hier' und 'dort' zusammenfließen, bis es nur noch ein umfassendes HIER gibt.
    • Sei mit deiner Aufmerksamkeit völlig bei dem, was du tust. Mach dir keine Gedanken um den Ausgang deines Tuns, noch sorge dich um irgendein Ergebnis.
    • Lasse deine Aufmerksamkeit für etwa fünf Minuten von einem Objekt zum anderen wandern. Bemerke, wie deine Aufmerksamkeit zunehmend ins Fließen kommt. Du kannst das auch mit einem Spaziergang verbinden.
    • Reserviere einen ganzen Tag für dich, an dem du aus deinem gewöhnlichen Alltag aussteigst. Nimm dir nichts anderes vor als das zu tun, wonach immer dir gerade zumute ist. Achte dabei auf Impulse in deinem Inneren als auch aus deiner Umgebung. Bleibe so gut es geht mit deiner Aufmerksamkeit im gegenwärtigen Augenblick.
  • Wähle ein für dich wichtiges Projekt und nimm dafür die innere Einstellung an, alles zu tun, was nötig ist, um es zu einem erfolgreichen Abschluß zu bringen. Bleibe dabei entspannt.

 

Ganz Mensch sein – leben hier und jetzt

Bin ich Mensch? Oder - wann bin ich Mensch? Gerade dann, wenn man sich auf den Weg der persönlichen Suche nach sich selbst gemacht hat, sich gar auf irgendeinen spirituellen Pfad begeben hat, ist man irgendwann mit der Idee konfrontiert, weniger ein menschliches Wesen zu sein, dass spirituelle Erfahrungen macht als vielmehr ein spirituelles Wesen, dass menschliche Erfahrungen macht. Wie sehen Sie das?

Spirituell - menschlich, menschlich - spirituell ... vielleicht ist es gar nicht so wichtig? Vielleicht ist es viel wichtiger, ganz Mensch zu sein, indem ich mich völlig lebendig fühle, mit allen Erfahrungen, die ich mache.
Ohne Wurzeln keine Flügel, d.h., mit beiden Füßen fest auf dem Boden der materiellen Welt stehen und dort meine Herausforderungen meistern; zugleich den Kopf in die Wolken stecken und mich mit dem Himmel verbunden fühlen - das gibt Kraft und Energie, die ich hier auf der Erde brauche.

Oben und unten, Himmel und Erde treffen sich in mir, jetzt, hier, in diesem Augenblick. Wenn ich mich mit vollem Herzen dem Leben öffne, das Leben voller Leidenschaft umarme und, wie Herbert Grönemeyer in seinem Lied "Mensch" so treffend auf den Punkt bringt, irre und kämpfe, hoffe und liebe, mitfühle und vergebe, lache und lebe.

Pema Chödrön, eine buddhistische Lehrerin, die ich aufgrund ihrer ausgesprochen bodenständigen Direktheit sehr mag, schrieb einmal folgendes:

"Ich glaube, dass wir alle wie Adler sind, die vergessen haben, dass sie fliegen können. Von frühester Kindheit an hatten wir Sehnsucht nach den fernen Bergen, wollten den weiten Himmel und die großen Ozeane erkunden, aber irgendwie sind wir in dem Nest hängengeblieben, weil wir einfach vergessen haben, wie man fliegt."

Wir sind Adler, dessen bin ich mir sehr sicher, und tief in uns spüren wir es auch, wenn wir still werden und anfangen zu lauschen auf das, was uns unser Herz sagt.

Probieren Sie ss doch gleich einmal aus: Lehnen Sie sich zurück, nehmen ein paar tiefe Atemzüge und entspannen sich in den Augenblick hinein ... und dann fragen Sie Ihr Herz, was es jetzt, in diesem Augenblick am liebsten hätte ... was sind Ihre tiefsten Herzenwünsche? Wie möchten Sie sich fühlen? Wer möchten Sie sein? Was tun?

Und Ihr Herz weiß die Antwort! Vertrauen Sie darauf, und sein Sie ganz Mensch, lebendig im Hier und Jetzt :-)

9 Tipps für den Alltag ...

... um sich dem Leben aus vollem Herzen zu öffnen:

    • Fragen Sie sich, was Ihnen Freude bereitet und das Ihnen leicht von der Hand geht - etwas, das Sie mit Energie auflädt und in dem Sie ganz und gar aufgehen.
    • Seien Sie bereit, Risiken einzugehen und das zu tun, was Ihnen mehr Erfüllung verschafft.
    • Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen gut geht - ergreifen Sie die Initiative, alles Notwendige zu tun, um das zu bekommen, was Sie für sich brauchen.
    • Lassen Sie alte, behindernde Verhaltensweisen los, die Ihnen lediglich die Illusion von Sicherheit vorgaukeln.
    • Finden Sie Ziele, die mit Ihrem intuitiven Gefühl von Ihrem Lebenszweck übereinstimmen.
    • Erstellen Sie eine Liste mit Ihren wichtigsten Zielen und einem entsprechenden Plan.
    • Verwirklichen und realisieren Sie Ihre Träume, legen Sie sich dabei die innere Einstellung zu, dass Sie es verdient haben.
    • Setzen Sie sich immer wieder neue Ziele und überprüfen sie, ob die bisherigen Ziele noch Ihrem Gefühl von Ihrem Lebenszweck entsprechen.
  • Finden Sie Möglichkeiten, wie Sie anderen mit Ihren Zielen von Nutzen sein können.

Gib den Kampf auf

.... oder: wie du mühelos mit dem Leben fließt

Was du heute erlebst, ist das Ergebnis der Entscheidungen, die du in der Vergangenheit getroffen hast.

Alles Glück, alle Freude, all deine Erfolge, aber auch dein Ärger, deine Unzufriedenheit und dein Scheitern resultieren aus dem, was du in der Vergangenheit gedacht, gesagt oder getan hast.

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft
Ebenso hängt das, was du künftig erfahren wirst, von dem ab, was du heute denkst, sagst und tust. Daher sei dir dessen bewusst, was du gegenwärtig erlebst und lass das, was du jetzt bist, nicht dem im Wege stehen, was du sein könntest.

Hör auf zu kämpfen
Es macht wenig Sinn, wenn du dich gegen das, was du momentan erlebst und lieber nicht erleben würdest, wehrst und dagegen ankämpfst. Denn das verfestigt die Dinge nur noch mehr, und das ist nicht das, was du willst.

Bleibe im Fluß
Das Leben ist in ununterbrochenem Wandel,
Und für dich bleibt es mühelos, solange du bereit bist, alles anzunehmen und zu erfahren.

Der Fluß des Lebens kommt dann zum Stocken oder gar zum Stillstand, wenn du dich gegen die Ergebnisse deiner früheren Entscheidungen wehrst. Sie zu ignorieren oder deine Urheberschaft anzuzweifeln oder gar andere (Menschen oder Umstände) dafür verantwortlich zu machen, ändert ebensowenig und raubt dir nur deine Lebenskraft.

Du hast die Wahl
Das, was ist, ist das, was ist. Das kannst du nicht ändern. Aber du kannst es annehmen. Wertfrei und urteilsfrei akzeptieren. Und dann von dort aus weitergehen. In eine Richtung, die du bevorzugst.

Denn du hast die Macht, neue Entscheidungen zu treffen. Und darin besteht wahre Freiheit.

Mit dem Leben fließen, dabei eine Richtung wählen und Ziele verwirklichen - du hast die Wahl :-)

Praktische Coaching-Tipps für den Alltag:

    • Achte in deinem Alltag ganz bewusst auf all die Dinge, die du dir selbst erzählst.
    • Bemerke bei deinem inneren Selbstdialog, was davon dir dienlich ist in bezug auf deine Lebensqualität und was dich eher hindert.
    • Lerne, deine Aufmerksamkeit mehr und mehr draußen zu halten - dies wird dazu führen, dass sich dein innerer Dialog totläuft.
    • Sei bereit, die volle Verantwortung für das, was du erlebst, zu übernehmen.
    • Wenn du etwas erlebst, das du nicht bevorzugst, dann sei bereit, es dir ganz genau zu betrachten - richte deine ganze Aufmerksamkeit darauf und erforsche es neugierig.
    • Triff´ bewusste Entscheidungen. Mache dir klar, was du erleben willst und richte dich absichtsvoll darauf aus.
  • Finde Zeit und beobachte einen Bach oder einen Fluß; bemerke, das Wasser immer einen Weg findet, da es sich nie gegen Hindernisse wehrt.

Leben in der Unsicherheit

Leben in der Unsicherheit

Das Coaching-Business-Booster-Training

Hast du schon Interessenten und sicher geglaubte Kunden gesehen, die auf mysteriöse Weise im letzten Augenblick einen Rückzieher gemacht haben? Ist das nicht zum Haare ausraufen?

Wenn ein Geschäft in die Hose geht, dann ist das ganz schön frustrierend

Und was das Ganze so frustrierend macht ist die Tatsache, dass du nicht weißt, was deine Kunden zum Rückzieher veranlasst. An welchem Punkt der Kaufprozess stoppt.

Was du weißt ist, dass dein Produkt oder deine Dienstleistung wirklich gut ist. Dass du damit die entsprechenden Probleme löst, Bedürfnisse erfüllst, Sehnsüchte befriedigst. Du hast also genau das, was der Kunde oder Klient eigentlich will und braucht.

Und du hast dich optimal vorbereitet und alles getan, um die Leute zu interessieren und für den Kauf vorzubereiten.

Und trotzdem - obwohl sie an dem Geschäft interessiert waren - haben sie es sich plötzlich anders überlegt und sich unerklärlicherweise aus dem Staub gemacht. Und wieder ist dir ein "bombensicheres Geschäft" durch die Lappen gegangen.

Was ist es, das Kunden vom Kaufen abhält?

Was hält Kunden davon ab, dran zu bleiben, bis der Kauf abgeschlossen ist? Was geht wirklich vor im Kopf deiner Kunden?

Dies und noch viel mehr erfährst du im neuen Marketing-Training

Der Business-Transformer

Das neue Marketing-Training für Trainer & Coaches

Dieser
konzentrierte, klare und sehr
kraftvolle SelbstCoaching-Kurs richtet sich in erster
Linie an Menschen, die professionell mit anderen Menschen arbeiten und
ihr Wissen,
ihre Ideen,
Produkte
und Dienstleistungen
anbieten und damit ein Business betreiben - oder dabei sind, eins
aufzubauen.

Darüber
hinaus profitiert jeder von den in diesem Kurs angebotenen
Tipps und Strategien, der seine erfolgversprechenden
Business-Ideen haupt- oder nebenberuflich verwirklichen will und noch nicht die richtige Strategie gefunden hat, um dauerhaft in der Gewinnzone zu bleiben.:

http://www.business-transformer.de

Verstehen und verstanden werden - die Kunst wirkungsvoller Kommunikation

Um im Leben - im Business, im Beruf, in Bezehungen - erfolgfreich zu sein, müssen wir wirkungsvoll kommunizieren.

Wirkungsvolle Kommunikation bedeutet, andere zu verstehen, um verstanden zu werden.

Wirkungsvolle Kommunikation bedeutet, sich miteinander zu verbinden und aufeinander einzulassen, um sich auszutauschen.

Was wirkungsvolle Kommunikation verhindert
Häufig wird unsere Kommunikation von Erwartungen und Vorannahmen
bestimmt, die uns daran hindern, uns vorbehaltlos aufeinander
einzulassen.

Denn oftmals sind wir so sehr in unseren Vorstellungen und Annahmen über
die Welt im allgemeinen und andere Menschen im besonderen gefangen,
dass andere Sichtweisen und Standpunkte nur wenig bis gar keinen Raum
haben.

Verstehen und verstanden werden - eine Kommunikation die verbindet
Wie Sie diese Erwartungen und Vorannahmen durchschauen, um sich
vorbehaltlos auf die Begegnung und Kommunikation mit anderen
einzulassen, das erfahren Sie in dem neuen Kommunikationstraining

Weitere Info's zu meiner Person:

http://www.mindtactics.de/ralf-hiltmann.html

Lebenskunst

oceanoflight01

Entdecke das Geheimnis echter Lebenskunst - im Zenpower-
Sommer-Camp 2016!

Start: 11. Juli 2016

Info & Anmelden


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphonegradients.php on line 32

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/seo-ultimate/modules/class.su-module.php:1195) in /kunden/114881_36145/webseiten/zenpower.de/sommercamp/wordpress/wp-content/plugins/gantry/gizmos/iphoneimages.php on line 33